Brasilien

 

bekannt für Samba und den Karneval in Rio,  doch das Land bietet weit mehr als eine rasant wachsende Metropolo wie Rio de Janeiro – den Zuckerhut und Copacabana.

Das Land, grössenmässig wie ein eigener Kontinent,  umfasst 8000 km Küstenlinie mit paradiesischen Traumstränden und unberührten Urwaldgebieten, Kathedralen und Kirchen, Museen und Theater für Kulturbegeisterte und eine Vielzahl von Kolonialbauten.

Sicher eines der exotischsten Länder Südamerikas mit einem der grössten, naturbelassenen Überschwemmungsgebiete der Welt, das Pantanal.

Mögen Sie es gerne abgeschieden? Das Inselparadies Fernando de Noronha inmitten des Atlantischen Ozeans beherbergt Naturschätze, die seit der Entdeckung durch die Portugiesen beinahe unberührt geblieben sind.

Die Stadt Salvador und insbesondere das magische Itacaré – im Süden Bahias – Zentrum der Capoeira Traditon.

Kurz und bündig/ Brasilien…

  • Geniessen Sie ein Abendessen vor der Kulisse des berühmten Opernhauses in Manaus– Stadt im Regenwald.
  • Schnorcheln sie in blauen Lagunen auf der Ilha Grande und streifen durch Primärregenwälder zu menschenleeren Stränden.
  • Für Aktive: Entdecken Sie Rio de Janeiro mit dem Velo, Raftingtour auf einem klaren Gebirgsfluss bei Ubatuba oder Wüstentrekking Diese Anzeige basiert auf Ihren aktuellen Suchbegriffen.

Weitere Informationen finden Sie in den Anzeigeneinstellungen von Google. Dort können Sie die personalisierten Anzeigen auch deaktivieren.

Lençois Maranhenses –nähe São Luís im Norden des Landes.

Hinweis:

Wir arbeiten nach dem Seco System – der brasilianische Unternehmer  Ricardo Semler,  wurde 1990 vom Wall Street Journal zum „Lateinamerikanischen Geschäftsmann des Jahres erkoren.

erlictischste und kontrastreichste Land Südamerikas. Gewaltige und beeindruckende Naturschönheiten, 8000km Küstenlinie mit zahlreichen Traumstränden, der Amazonas und eineer grössten, naturbelassenen