Auf in die Wildnis

Gianna Lindemann unterwegs in Kanada - Tag 6

 

 

 

Sechste Etappe: vom Okanagan zum Kootney National Park

Unsere Reise geht bald zu Ende und heute ist ein "Fahrtag" angesagt der nötig ist, um zu unserer letzten Unterkunft, einer Wilderness Lodge zu gelangen. Dort bleiben wir dann für zwei Nächte, bevor es zurück in die Schweiz geht.

Okanagan Riesige Auswahl im Supermarket

Die Fahrt dorthin bringt leider einige Probleme, wir kommen jedoch trotzdem noch vor Sonnenuntergang an. Bald verlassen wir das steppenartige Okanagan und es geht in die Berge.

Nach zwei Stunden Fahrt, halten wir im bekannten Skigebiet Revelstoke, wo wir unseren Einkauf für die nächsten zwei Tage erledigen. Das Einkaufzentrum und die Angebote überwältigen uns - was sollen wir bloss nehmen ???  Die Auswahl ist riesig - da wird einem fast schwindelig....

Columbia ValleySchnell geht es dann weiter Richtung Radium Hot Springs. Ein grosser Teil der Strecke bis kurz vor Golden wird momentan erneuert, was uns leider eine Stunde mehr Zeit kostet. Die Gegend gefällt mir gut - geht es doch durchs schöne Columbia Valley. Auf der linken Seite sind dichte Wälder, auf der rechten ein eher flaches trockenes Tal, welches zwischen schneebedeckten Bergen liegt.

Mitten auf der Strasse stand uns dann plötzlich ein Reh im Weg, welches sich jedoch rasch zu seiner Familie zurück gesinnte. Für ein Foto hat es leider nicht mehr gereicht.

Nach einem kurzen Zwischenstopp in Radium Hot Springs bin ich froh, dass es nur noch ca. 45 Minuten bis zum Resort dauert. Unser Weg führt durch den Kootenay National Park mit den natürlichen Hot Springs, welche zum Relaxen einladen.  Das Wilderness Resort liegt tief im Wald und ist nur über eine Schotterstrasse erreichbar. Endlich sehen wir es vor uns.

Lyle begrüsst uns sofort nach Ankunft und bringt uns zusammen mit den grossen Koffern zu unserer Cabin. Nach einer kurzen Instruktion heizen wir den Ofen ein  - selbst ist die Frau - und sind froh, die Beine in den gemütlichen Sesseln endlich hochzulegen. Die Ruhe, die uns umgibt, tut gut.

Wilderness Lodge Ofen der Wilderness Lodge

Morgen werden wir die Umgebung und den Nationalpark erkunden und ich bin gespannt, was uns am letzten Tag noch erwartet.

Herzlichst Ihre Gianna Lindemann

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben