Vortrag Neuseeland

Vortrag 2 - Neuseeland individuell

 

Daten:
Verschoben aufgrund der Situation. Gerne beraten wir Sie persönlich.

Inhalt:

Beatrix Cometti zeigt Ihnen das etwas andere Neuseeland. Abseits von Touristenpfaden, beim Reisen mit dem Mietwagen und Camper, lernen Sie die Schönheit und Abwechslung dieses einmaligen Landes kennen.

Die Reise startet mit einem Zwischenstopp in Hongkong, dann fliegen wir nach Auckland auf der Nordinsel. Traumhafte Strände und Dünen erwarten uns im Norden. Maori-Kultur und die imposanten Kauri Bäume runden das Erlebnis ab.

Weiter geht es zum Vulkan Mt. Egmont mit den imposanten schwarzen Surf Stränden.

Die Fähre bringt uns auf die Südinsel. Das türkisblaue Wasser im Marlborough Sound und die Grünlipp-Muscheln sorgen für Augen- und Gaumenschmaus.

Vorbei an den Moeraki Boulders führt uns die Küste an den äussersten Zipfel der Insel, nach Curio Bay und Stewart Island. Via Lake Tekapo und Akaroa reisen wir zurück nach Christchurch.  Eine abwechslungsreiche und interessante Reise erwartet Sie.

   

 

Teilnehmerzahl
Die Vorträge finden in sehr kleinem persönlichem Rahmen statt – damit wir Abstand halten können. Mind. 8, max. 12 Teilnehmer.

Anmeldung
Notwendig da Platzzahl beschränkt.

Ort
Kluggasse 19, 8640 Rapperswil, 1. Stock

Eintritt
Unkostenbeitrag CHF 10.-/Person, Kunden CHF 5.-/Person. Danke für Ihr Verständnis.  Wenn es für Sie so stimmt, danken wir sehr für Ihre Unterstützung.

Selbstverständlich ist dies freiwillig.

Apéro:
Nach jedem Vortrag laden wir Sie zu einem kleinen Apéro ein. Geniessen Sie eine Spezialität des Landes zusammen mit einem regionalen Getränk.
Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, ob Sie gerne einen Apéro-Happen mit uns zusammen geniessen möchten.

Wichtig: Wir halten uns an die Vorschriften (Abstand, Hände desinfizieren). Bei uns ist jedoch keine Maskenpflicht.

Beatrix Cometti: Ein guter Ländervortrag lebt von der Unbeschwertheit, der Aufmerksamkeit und einer humorvollen und freundlichen Stimmung. Keine Mimik  zu sehen, finde ich schon im Alltag sehr befremdend. Deshalb herrscht bei uns keine Maskenpflicht.