Aus dem Reisebüro-Leben: Vom Schnäppli-Flug zu Horrorferien

Beatrix Cometti: Aus dem Reisebüro-Alltag geplaudert:

Im Moment häufen sich Hilferufe von Kunden, welche mit der Planung ihrer Reise nicht mehr weiterkommen.

Hauptgrund: Sie haben den Flug schon gebucht und wissen jetzt nicht mehr weiter, weil Sie das Land zu wenig kennen oder vieles schon ausgebucht ist.

Die Entscheidungsgründe warum er Flug schon gebucht wurde, sind sehr unterschiedlich, z.B.:

  • Unsere Nachbarn sind auch dahin geflogen.
  • Dorthin gab es einen Direktflug.
  • "Oh der Flug war soooo billig - da mussten wir zugreifen!"
    oder
  • Wir mussten endlich Nägel mit Köpfen machen.Ratlos

Und schon ist der Flug gebucht ohne sich viele Gedanken gemacht zu haben, wie die Reise weiter aussehen soll. Aber...

... was oft nicht berücksichtig wird: Bei der Reiseplanung kommen oft erst die Ideen und Möglichkeiten!

Fazit: Jetzt müssen Sie die Reise um die Flüge planen und das kann ganz schön nervig und einschränkend werden.

Beispiele aus der Praxis!

  • die Motorhomes sind ausgebucht.
  • Ihre Wunschroute ist nur mit langen Fahrten, zusätzlichen Flügen oder gar nicht umsetzbar.
  • Durch die Beratung bei einem Spezialisten, Infos aus dem Web oder Lesen im Reiseführer, kommen immer mehr tolle Ideen für die Ferienreise - aber es passt einfach nicht zu den Flügen... Frust macht sich breit.

Mit Kreativität lassen sich viele Lösungen finden. Allerdings auch oft verbunden mit Zusatzkosten, Verzichten und nicht befriedigenden Alternativen.

Hilfe, was ist passiert?

Deshalb unser Rat: Flug erst buchen wenn Ferien-Planung steht!

Herzlichst Beatrix Cometti

Kommentare sind deaktiviert.