Kangaroo Island

Falls Sie den Süden Australiens bereisen, darf ein Ausflug nach Kangaroo Island auf keinen Fall fehlen. Wie der Name schon sagt, werden Sie hier sicher jede Menge Kängurus sehen, eines der "Wahrzeichen" des fünften Kontinents.

Die Anreise erfolgt mit Flugzeug oder mit der Fähre. Oft wird auch eine Kombination gewählt. Vor und nach der Tour sollten Sie eine Übernachtung in Adelaide einplanen im gleichen Hotel, damit Sie einen Teil des Gepäcks dort deponieren können.

Wählen Sie zwischen Standard- und Deluxe Touren und Gruppengrössen von 6 bis 48 Personen – je nach Budget und Wunsch. Gerne beraten wir Sie.

Preise ab CHF 379.- für Tagesausflug,
2 Tage/1 Nacht Touren ab CHF 480.- im Doppelzimmer, Fähre/Fähre.
Preise pro Person.

Sie sollten mindestens eine Nacht auf Kangeroo Island verbringen und falls es Ihr Zeitplan zulässt – bleiben Sie 2-3 Nächte – Sie werden es nicht bereuen.

Wir empfehlen eine von einheimischen geführte Tour zu buchen. Die Guides werden Ihnen viel über die interessante Tierwelt erzählen und Sie zu den Highlights der Insel führen. Die Insel kann auch als Selbstfahrer bereist werden.

Und das sind die Sehenswürdigkeiten der Insel, zu welchen Sie geführt werden.

Sie besuchen die Seal Bay, welche von hunderten von Seelöwen beheimatet ist – ein Strandspaziergang führt Sie mitten durch die Kolonie. Dann geht es weiter zur Sanddünen-Landschaft Little Sahara. An der Nordküste machen Sie einen Stopp beim Parndana Wildlife Park, wo kranke und verwaiste Tiere Zuflucht finden. Hier sehen Sie Koalas aus nächster Nähe, können Wallabies füttern und zahlreiche weitere Tiere beobachten.

Bei einer kurzen Buschwanderung im Lathami Conservation Park sehen Sie mit etwas Glück die seltenste Kakadu Art Australiens, den Glossy Back Cockatoo (schwarzer Kakadu) oder entdecken sogar Echidnas (Ameisenigel).

Auf dem Weg zu Flinders Chase National Park erfahren Sie viel über die Insel und die riesige Artenvielfalt, die sich dank fehlenden Feinden hier entwickeln konnte. Halten Sie Ausschau nach Kängurus, Wallabies, Koalas und zahlreichen Vogelarten. Am Admirals Arch beobachten Sie eine neuseeländische Robbenkolonie und schon kommt der nächste Höhepunkt der Insel, die Remarkable Rocks.

Nach einer erfüllenden und beeindruckenden Zeit verlassen Sie diese einmalig schöne Insel wieder voll von schönen Erlebnissen mit Tier und Natur.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben